s.Oliver

Verkaufsförderung für den Einzelhandel

FOTOAKTION GENERIERT FREQUENZ UND NEUKUNDEN FÜR S.OLIVER STORE

Für den deutschlandweiten Bandcontest von s.Oliver, welcher jeweils vor den großen Einkaufszentren in Städten wie Berlin, Hamburg und München stattfand, wünschte sich das Modeunternehmen eine unterstützende Foto-Promotion. Die Aktion sollte die Bekanntheit der s.Oliver Stores steigern, sowie Ladenfrequenz und Neukunden generieren. Im Auftrag der Agentur Studio Now entwickelte aktionspotenzial eine mobile Bluescreen Fotoaktion, die über 1.700 Personen in die Läden leitete.

STAR-FEELING DANK COVER-SHOOTING

Im Rahmen des Bandcontests konnten sich die Teilnehmer vor einer mobilen Bluescreen-Wand fotografieren lassen. Binnen kürzester Zeit wurden ihre Bilder in das aktuelle Cover des People-Magazins OK! (dem Mediapartner des Contests) integriert. Simultan wurden die Fotodaten per UMTS an den Fotodrucker in den jeweiligen s.Oliver Store übertragen.

Alle Teilnehmer erhielten eine individuelle PICTURECODE Karte, mit der sie in den s.Oliver Store gehen und ihr persönliches Exemplar der OK! mit ihrem Cover abholen konnten. aktionspotenzial passte die Software eigens für großformatige Drucker an, damit sich das Cover problemlos ausdrucken und anheften ließ.

GROSSE ZAHLEN UND GROSSE GEFÜHLE

Insgesamt konnten über 1.700 Personen in die s.Oliver Stores geleitet werden, teilweise sogar über 300 Teilnehmer pro Tag. Neben einem zufriedenen Kunden waren vor allem Teilnehmer von ihrem ersten Coverbild begeistert.

Fotos:
AP
Film:


1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (9 Bewertungen: 5,00 von 5)
Loading...