Die Teilnehmer der Fotoaktion füllten zunächst eine Karte mit ihren Adressdaten aus. Zusätzlich konnten sie sich für ein kostenloses Probeabonnement der Tageszeitung eintragen.