Die Auslösung erfolgte durch eine Mitarbeiterin per Funkfernbedienung.