Um Missbrauch zu vermeiden, erhielten die Teilnehmer nach dem Hochladen des Fotos eine Email mit Bestätigungslink. Auf diese Weise wurde die Emailadresse verifiziert und abgesichert, dass die Person hinter dieser Adresse mit der Fotoveröffentlichung einverstanden ist.